4.52 netselect

Debian kann sehr komfortabel mittels apt-get und entsprechenden Einträgen in der Datei sources.list über das Internet aktualisiert werden. Der Zugriff auf die via HTTP oder FTP verfügbaren Debian Server ist dabei unterschiedlich schnell. Natürlich möchte man einen netzwerktechnisch besonders gut erreichbaren Server zur Installation nutzen, doch welcher ist das? Hier hilft das Paket netselect.

netselect prüft aus der Liste der Debian Spiegel die Verfügbarkeit und die Übertragungsrate jedes einzelnen Servers. Abschließend wird der am besten erreichbare Server ausgegeben. Anhand dieser Angaben kann ein Eintrag in der Datei sources.list erfolgen.

Eine detaillierte Statistik aller angefragten Server kann mit der Option -vv ausgegeben werden. Weiterhin ist es möglich, auf der Kommandozeile nur eine Auswahl von Servern anzugeben; aus diesen wird dann der schnellste ermittelt.

fr@sushi:~$  netselect ftp.debian.org ftp.de.debian.org ftp.fr.debian.org
    0 ftp.debian.org

fr@sushi:~$  netselect -vv ftp.debian.org ftp.de.debian.org ftp.fr.debian.org
Running netselect to choose 1 out of 3 addresses.       
..............................
ftp.debian.org                           0 ms   2 hops   90% ok ( 9/10) [ 0]
ftp.de.debian.org                        0 ms   2 hops   90% ok ( 9/10) [ 0]
ftp.fr.debian.org                        0 ms   2 hops   90% ok ( 9/10) [ 0]
0 ftp.debian.org

Etwas komfortabler lässt sich mit dem Programm netselect-apt aus dem gleichnamigen Paket arbeiten. Als Parameter kann das gewünschte Release (potato,woody, sid usw.) angegeben werden. netselect-apt holt zunächst die Liste aller Debian Spiegel, ermittelt den schnellsten Server und erzeugt (Achtung: im aktuellen Verzeichnis!) eine entsprechende Datei sources.list.

fr@sushi:~$ netselect-apt woody
Retrieving the list of mirrors from www.debian.org...
--16:09:46--  http://www.debian.org/mirror/mirrors_full
           => `mirrors_full'

...(weitere Aktivitäten)

Writing the sources.list in the current directory.
Done.
fr@sushi:~$ ls -l sources.list 
-rw-rw-r--    1 fr      fr           545 Mai 23  2002 sources.list

Die so entstandene Datei kann nun an die bestehende sources.list angehängt werden oder diese komplett ersetzen.

 Impressum