4.50 configure-debian

Während der Installation von Paketen werden dem Administrator bei einigen Paketen Fragen zur Konfiguration gestellt. Diese werden in einer zentralen Datenbank (debconf, siehe debconf ) gespeichert und können auch nachträglich mit dpkg-reconfigure (siehe dpkg-reconfigure ) neu konfiguriert werden. Eine Frage bleibt dabei offen: Welche Pakete können so konfiguriert werden?

Mit dem Programm configure-debian steht ein Programm zur Verfügung, mit dem alle mittels debconf konfigurierbaren Pakete angezeigt und auch erneut konfiguriert werden können.

Abbildung 4.7. configure-debian

configure-debian


Zunächst müssen Sie den Abschnitt wählen, in dem sich das Programm befindet, beispielsweise admin, base, devel usw., danach kann das Paket ausgewählt und konfiguriert werden.

[Tipp]Rekonfigurierbare Pakete ermitteln

Alternativ zur Verwendung von configure-debian können natürlich auch die Bordwerkzeuge eines Debian Systems eingesetzt werden. Die debconf-Vorlagen (Templates) eines Pakets befinden sich in der Datei paketname.config. Mit dem Befehl

fr@wasabi:~$ ls -1 /var/lib/dpkg/info/*.config
/var/lib/dpkg/info/adduser.config
/var/lib/dpkg/info/apache-common.config
/var/lib/dpkg/info/apache.config
/var/lib/dpkg/info/apache-ssl.config
/var/lib/dpkg/info/bsdmainutils.config
/var/lib/dpkg/info/console-data.config
/var/lib/dpkg/info/cupsys.config
/var/lib/dpkg/info/cvs.config
/var/lib/dpkg/info/dash.config
...

lässt sich schnell eine Liste aller Pakete mit debconf-Unterstützung erstellen.

 Impressum