4.28 auto-apt

auto-apt dient zur Installation von Programmen bei Bedarf. Dies kann beispielsweise bei der Software-Entwicklung oder auch schon beim einfachen Übersetzen eines neuen Kernels sinnvoll sein. Mitunter fehlt auf frisch installierten Debian Systemen noch das Paket bin86, das für das Erzeugen eines Kernels benötigt wird. Um automatisch die fehlenden Pakete zu installieren, stellen Sie einfach dem Aufruf von make das Kommando auto-apt voran: auto-apt make bzImage. Werden nun während des Durchlaufs fehlende Programme festgestellt, so ermittelt auto-apt, zu welchem Paket diese gehören, und installiert die fehlenden Pakete inklusive aller Abhängigkeiten.

 Impressum